Bank-Zugang: Kontoauszüge abrufen

Sie können über zwei alternative Methoden auf Ihre Bankkonten zugreifen und die Kontoauszüge abrufen:
  • Zugriff online per HBCI/FinTS (die Daten werden direkt aus VereinOnline an Ihre Bank übertragen)
  • Zugriff per Banking-Programm / Bank-Webseite (darin Dateien exportieren und in VereinOnline importieren)


Alternative 1: Zugriff online per HBCI/FinTS

einmalige Vorbereitung
Gehen Sie zur erstmaligen Einrichtung wie folgt vor:
  1. Lassen Sie bei Ihrer Bank HBCI/FinTS mit dem PIN/TAN-Verfahren freischalten. Sie erhalten die Benutzerkennung und Kundenkennung und die PIN.
  2. Legen Sie unter "Kasse/Bankkonten/(Übersicht)" ein neues Bankkonto an. Füllen Sie folgende Felder aus:
    • Register "Allgemein"
      • Konto-Name
      • IBAN
      • BIC
    • Register "HBCI"
      • BLZ (ist auch bei SEPA wichtig für die Identifikation des Instituts!)
      • Die Benutzerkennung und Kundenkennung erhalten Sie von Ihrer Bank
      • die Url und die Version wird automatisch aus der BLZ ermittelt
      • Das Sicherheitsverfahren und die Gerätebezeichnung lassen Sie bitte erstmal leer. Hier stehen nach dem ersten Kontoauszug-Abruf idealerweise von der Bank bereitgestellte Werte zur Auswahl zur Verfügung. Je nach Bank kann es wichtig sein, hier Eingaben vorzunehmen.

Abruf des Kontoauszugs
Um den Kontoauszug abzurufen klicken Sie im Bankkonto auf den Button "Konto online abfragen (HBCI)"
  • Die PIN muss jedes Mal eingegeben werden, aus Sicherheitsgründen wird diese in VereinOnline nicht gespeichert.
  • Beim ersten Abruf müssen Sie evtl. erst das Konto zuordnen, falls die bei dieser Bank mehrere Konten besitzen.
  • Je nach Bankkonto kann es aufgrund der PSD2-Richtliche erforderlich sein, alle X Tage auch eine TAN eingeben zu müssen.
  • Die Ausgabe "Keine Konten auslesbar" deutet darauf hin, dass die Zugangsdaten nicht passen - prüfen Sie diese und klären Sie mit Ihrer Bank ab, ob die Freischaltung definitiv erfolgt ist.
Nach dem Kontoabruf werden offene Rechnungen automatisch erkannt (falls die Rechnungsnummer im Verwendungszweck vorkommt) und zur Zuordnung vorgeschlagen.
Ansonsten kann diese Zuordnung anschließend manuell über das [+]-Symbol bei einer Kontobuchung oder über den Button ""Belege zuordnen (Handbuch)" erfolgen.

Nach der Zuordnung einer offenen Rechnung ist diese mit der Bankbuchung verknüpft und die zuvor offene Rechnung wird auf den Status "bezahlt" gesetzt.


Alternative 2: Zugriff per Banking-Software

Folgende Bank-Programme sind u.a. geeignet: Exportieren Sie damit den Kontoauszug in eine CSV-, MTA- oder CAMT-Datei.

Importieren Sie den Kontoauszug anschließend in VereinOnline ins Bankkonto mit dem Button "Kontodatei importieren".


zur Übersicht   Ich habe eine Frage





Aktuelle Auszeichnungen


Weiterführende Dokumente